Datenschutz

Privacy Policy

Die Saxo Bank (Schweiz) AG („Saxo Bank”, „wir“, „unser“ oder „uns“) misst dem Schutz Ihrer Privatsphäre im Internet große Bedeutung bei. Unser geschäftlicher Erfolg beruht darauf, das Vertrauen unserer Kunden bewahren zu können. Bei unseren geschäftlichen Tätigkeiten erfassen wir laufend Informationen über unsere Benutzer, und wir möchten Sie in dieser Privacy Policy darüber informieren, welche Art von Informationen wir erfassen, was wir damit tun, welche Vorsichtsmassnahmen wir treffen, und wie Sie die Informationen, die Sie uns anvertrauen, ändern oder berichtigen können.

Bitte beachten Sie, dass diese Richtlinie nur für Webseiten von Saxo Bank gilt („Website“), nicht jedoch für andere Organisationen oder Personen, zu denen auf unseren Webseiten über Banner oder Links Bezüge hergestellt werden. Die Saxo Bank kontrolliert die Datenschutz-Praktiken oder den Inhalt der Websites von Dritten nicht und ist nicht dafür verantwortlich.

Diese Privacy Policy kann jederzeit aktualisiert werden. Es ist daher empfehlenswert, regelmässig die aktuellste Version dieser Seite zu lesen.

Datenübertragung an die Saxo Bank und grenzübergreifender Datenfluss

Daten können via Internet (als offenes Netz) und unverschlüsselt übermittelt werden und daher unberechtigten Dritten zugänglich sein, was zur Offenlegung dieser Daten, zur Änderung der Informationsinhalte oder zu technischen Störungen führen kann. Via Internet übermittelte Daten können auch dann über Landesgrenzen hinweg gesandt werden, wenn sich Absender und Empfänger im selben Land befinden. Es ist deshalb möglich, dass Ihre Daten in ein Land weitergeleitet werden, in dem ein niedrigeres Datenschutzniveau als in Ihrem Domizilland herrscht. Die Saxo Bank kann die Vertraulichkeit von Informationen, die über Internet übermittelt werden, nicht garantieren und übernimmt keine Verantwortung für die Sicherheit Ihrer Daten während der Übermittelung via Internet an Saxo Bank. Saxo Bank lehnt jede Haftung für mittelbare und unmittelbare Verluste ab.

Erfasste Informationen

Die Saxo Bank sammelt keine Informationen mittels der Website, es sei denn, diese Informationen werden von Ihnen zur Verfügung gestellt (z.B. weil Sie handeln oder gehandelt haben, oder weil Sie Anträge, Fragebögen, oder Formulare ausgefüllt haben; vgl. auch den Abschnitt „Verwendung der von Saxo Bank erfassten Informationen“).

Wenn Sie sich für ein Demo- oder Live-Konto bei Saxo Bank oder ein Mitgliedsprofil bei TradingFloor.com anmelden, werden folgende Informationen über Sie („Ihre Daten”) erfasst und zu administrativen, servicebezogenen und/oder rechtlichen Zwecken gespeichert:

  • Persönliche Informationen wie Name, Adressen, individuelle Registriernummern, E-Mail-Adressen, usw. („personenbezogene Daten”) und
  • Finanzinformationen („Finanzinformationen”) zur Bonitätsbewertung.
  • Informationen über Benutzungsmuster von Webseiten und IP-Adressen.

Ihre Daten werden unter Einhaltung des auf die Saxo Bank anwendbaren Schweizer Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) gespeichert und mittels angemessener Massnahmen geheim gehalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Abschnitt „Weitergabe personenbezogener Daten”.

Beachten Sie, dass die beschriebene Datenspeicherung auch im Rahmen von Aufzeichnungen von gewissen Telefongesprächen mit Mitarbeitern der Saxo Bank, die wir speichern, um unsere gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen oder für geschäftliche Zwecke der Saxo Bank, vollzogen wird.

Beachten Sie ferner, dass – sollten Sie uns diese und insbesondere personenbezogene Daten nicht zur Verfügung stellen wollen – wir unter Umständen nicht in der Lage sind, Ihnen unsere Services zu erbringen.

Verwendung von Cookies

Die Saxo Bank verwendet Cookies zur Erfassung von Informationen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Webseite auf der Festplatte des Benutzer-PCs gespeichert wird, um seine Besuche zu protokollieren.

Cookies ermöglichen uns die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit, indem wir beispielsweise Passwörter und bevorzugte Anzeigeoptionen speichern. So können Sie z.B. auf Mitgliederbereiche der Webseite zugreifen, ohne sich jedes Mal neu anzumelden.

Ferner verwenden wir Cookies, um die Aktivitäten auf der Webseite zu messen, damit wir vor allem jene Bereiche verbessern und aktualisieren können, die häufig besucht werden.

Wir verwenden Cookies nicht zum Abruf von Informationen, die ursprünglich nicht durch ein Cookie erfasst wurden.

Wir verwenden durch Cookies erfasste Informationen nur mit Ihrer Zustimmung für direkte Werbe- oder Marketingzwecke.

Verwendung der von Saxo Bank erfassten Informationen

Die Saxo Bank verwendet die personenbezogenen und alle von uns erfassten Informationen für verschiedene Zwecke.

Zum Beispiel:

  • zur Verbesserung der Inhalte der Webseite
  • zur individuellen Anpassung der Inhalte und/oder des Layouts der Webseite an die Bedürfnisse der Benutzer
  • zur Benachrichtigung der Benutzer über Aktualisierungen der Webseite
  • zum Versenden von Newslettern oder anderen Informationen, von denen wir annehmen, dass sie für Sie interessant sind. Wir senden Ihnen solche Benachrichtigungen nur zu, wenn Sie angegeben haben, dass Sie solche Informationen erhalten möchten und bieten Ihnen jederzeit die Möglichkeit, sie wieder abzubestellen.

Personenbezogene Angaben werden erfasst, wenn unsere Benutzer diese uns bei der Anmeldung oder auf dem Onlineformular zur Kontoeröffnung bereitstellen (vgl. auch den Abschnitt „Erfasste Informationen“). Wir beschränken die Erfassung personenbezogener Angaben auf Daten, die zur Durchführung unserer Geschäftsaktivitäten und zur Verbesserung unserer Dienstleistungen erforderlich sind.

Informationen über Benutzungsmuster beinhalten Angaben darüber, welche Seiten unsere Benutzer aufrufen oder besuchen und wie viele Benutzer sich auf unseren Webseiten täglich einloggen. Zur Ermittlung solcher Informationen werden nur allgemeine Daten benötigt, das heißt, dass einzelne Benutzer damit nicht identifiziert werden können.

Möglicherweise verwenden wir die erfassten Informationen auch dazu, um Sie über neue oder geplante Produkte oder Serviceleistungen sowie über technische Aspekte, Befragungen zur Kundenzufriedenheit oder Kontoaktualisierungen und damit verbundene Anwendungen zu informieren.

Die Saxo Bank darf Ihre E-Mail-Adresse in Verbindung mit ihren Produkten und Serviceleistungen (einschließlich Werbekampagnen für diese Produkte oder Dienstleistungen) verwenden. Falls Sie solche Marketingmaterialien nicht erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine entsprechende E-Mail-Nachricht an unsubscribe@saxobank.ch.

Weitergabe personenbezogener Daten

Die Mitarbeiter, Geschäftsleitungsmitglieder, leitenden Angestellten und/oder Vertreter der Saxo Bank sind gesetzlich dazu verpflichtet, personenbezogene Daten vertraulich zu behandeln, und dürfen diese ohne gültige gesetzliche Grundlage weder weitergeben noch verwenden.

Sämtliche Ihrer personenbezogenen Daten unterliegen vollumfänglich diesem Schutz und werden an Dritte wie Behörden oder Gerichte nur weitergegeben, wenn die Saxo Bank aufgrund der geltenden gesetzlichen/regulatorischen Bestimmungen hierzu verpflichtet ist oder Sie Ihr schriftliches Einverständnis zu dieser Weitergabe erteilt haben. Eine solche Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen oder ihren Umfang ändern.

Ungeachtet der vorstehenden Bestimmungen kann die Saxo Bank allgemeine Kundendaten wie Name, Adresse und persönliche Registrierungsnummer an Unternehmen im Inland weitergeben, die von der Saxo Bank zur Erbringung von Dienstleistungen an Sie beauftragt werden oder ganz allgemein administrative Aufgaben für Saxo Bank wahrnehmen.

Einsichtnahme

Gemäß den Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes hat jeder Kunde der Saxo Bank das Recht, Auskünfte über die durch die Saxo Bank über ihn gespeicherten Daten zu verlangen.

Sollten sich Daten, die wir von Ihnen erfasst haben, als fehlerhaft oder veraltet erweisen, werden wir diese auf Verlangen umgehend berichtigen. Beachten Sie, dass wir Daten solange aufbewahren als dies zeitlich erforderlich ist.

Datum der vorliegenden Privacy Policy: März 2016